Online Ayurveda Beratung und Yoga EINZELUNTERRICHT VIA Skype/Zoom

Eine Ausgehsperre ist ja keine Bewegungssperre.

Individuelle Yogaanleitung
Yoga am Strand

Let´s make your Yoga personal online!

One-on-One Time für die Seele und den Körper.

Für alle, die in diesen unsicheren Zeiten Ruhe und Entspannung suchen, ist Yoga genau das Richtige. Im Gegensatz zu den Online-Gruppenkursen erlaubt der Einzelunterricht ganz gezielte Aufmerksamkeit und individuelle Betreuung.

Online Ayurveda Lifestylecoaching VIA Skype / Zoom

Aktuelles Thema: Sommer ist Pitta Zeit.

Sonne & Sonnenschein!

Pitta Ausgleich im Sommer – mit Ayurveda einen kühlen Kopf bewahren!

Mit zunehmender Hitze im Sommer vermehrt sich das Pitta – Dosha.

Um einen natürlichen Ausgleich zu schaffen, reduziert der Körper seine Stoffwechselaktivität. Das hat zur Folge, dass unsere Verdauungskraft abnimmt und der Appetit nachläßt und wir uns oft kraftlos fühlen.

Zu große körperliche Aktivität sollten reduziert werden.Keine pralle Sonne

Leichtes und kühlendes Essen ist jetzt wichtig. Zuviel Rohkost ist für unser Verdauungssystem eine Belastung. Vor allem kalte Getränke reduzieren das Verdauungsfeuer,.

Die Funktionsweise der Verdauungsenzyme ist temperaturabhängig. Eiskalte Getränke, so beliebt sie bei uns auch sind, werden im Ayurveda nicht empfohlen.

Allgemeine Ernährungstipps:

Reduziere salzige, saure, scharfe und sehr heiße Nahrung. Bevorzuge Speisen mit den Geschmacksrichtungen süß, bitter und herb, da diese kühlend wirken.

Belaste den Stoffwechsel nicht zu sehr, esse nur leichte Nahrung und vor allem aber nicht zu viel.

Obst ist leicht und belastet den Körper kaum.

Trinken ist bei Hitze äußerst wichtig, da der Körper wegen des vermehrten Schwitzens viel Flüssigkeit verliert.

Anregende Getränke wie Kaffee, Schwarztee oder Alkohol vorsichtig!….Sie belasten den Körper zu sehr und entziehen ihm Flüssigkeit.

Super erfrischend und gleichzeitig von innen kühlend ist zum Beispiel ein Pfefferminz Tee oder Lassi mit Rosenwasser oder Kokosmilch.

Die Kraft der Gewürze!

Mit den richtigen Gewürzen lässt sich eine Menge erreichen. Sie sind ebenfalls wichtig, um die Doshas ins Gleichgewicht zu bringen und Agni zu stärken.

Tolle Sommergewürze: Kardamom, Koriander, Fenchel, Ingwer, Kurkuma, Safran und Gelbwurz. Manche sind beim Verzehr zwar scharf, werden aber während des Stoffwechselvorgangs in süß umgewandelt, was sich wiederum kühlend auf den ganzen Körper auswirkt.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot und beantworten Ihre Fragen.

Rufen Sie mich gerne an

+ 49 15788979387

Ich freue mich

Nina Weber

Yoga auf MADEIRA 2019

Mediterana-Yogis

Costa Rica

Mediterana 2019